Wie Sie Karies trotz Süßigkeiten vermeiden können

Die Zahngesundheit wird durch Süßigkeiten beeinflusst

Nicht nur das richtige und regelmäßige Zähneputzen trägt zur Zahngesundheit bei, auch eine bewusste Ernährung unterstützt Zähne und Zahnfleisch dabei, gesund zu bleiben. Gerade jetzt  in der Weihnachtszeit stehen Süßigkeiten bei Kindern wie auch bei Erwachsenen hoch im Kurs. Sie schaden am wenigsten, wenn sie zu den Hauptmahlzeiten konsumiert und im Anschluss die Zähne geputzt werden. Denn süße Naschereien enthalten viel Zucker. Je mehr Zucker ein süßer Snack enthält, desto größer ist die Gefahr von Kariesbildung. Bakterien, die direkt im Zahnbelag sitzen, verarbeiten Zucker zu Säuren, die den Zahn angreifen (Entkalkung). Der Zahnschmelz wird porös und die Bakterien können in den Zahn eindringen und ihn zerstören. Kinder sind noch mehr gefährdet, denn es sind die Milchzähne, die eine wesentlich dünnere Schmelzschicht als die späteren bleibenden Zähne haben. Deshalb können sich hier viel eher Löcher bilden.

Erfahren Sie mehr zur Entstehung von Karies in unserer Patienteninfo.

Wie Sie Karies trotz Süßigkeiten vermeiden können weiterlesen